Park Hyatt Vienna

2019 by Omar Besim

Ein neuer (f)liegender Teppich für das Park Hyatt Vienna

Omar Besim kleidete die Feststiege des Luxushotels neu ein.

 Der Red Carpet ist der klassische Inbegriff des Weges, den wichtige Leute – die sehen und gesehen werden wollen – beschreiten. Darum sind es auch so gut wie ausschließlich rote Teppiche, die die Feststiegen des Landes, vom Bundeskanzleramt über das Rathaus bis hin zur Hofburg, zieren.

Neue Wege können nun Gäste des Park Hyatt Vienna beschreiten: ab sofort ziert ein schokoladenfarbiger Teppich mit floralen Elementen in Gold die Feststiege des Luxushotels. Verantwortlich für die neue Teppichlandschaft zeichnet sich Omar Besim.

Neue internationale Partnerschaft

Die Firma Adil Besim gibt es bereits seit 1946 und ist vor allem für hochwertige, handgeknüpfte Teppiche bekannt. Omar Besim, die dritte Generation, geht nun auch neue Wege. Neben dem handgefertigten Stücken wurde das Sortiment, mit Hilfe eines neuen Partners, um maschinell gefertigte Stücke erweitert. Ein notwendiger Schritt für Projekte wie die neue Feststiegeneinkleidung des Hyatt.

Ich wurde immer wieder angesprochen ob ich mir vorstellen könnte im Objektbereich zu arbeiten. Handgeknüpfte Teppiche sind jedoch um vieles teurer und dann kommt noch die hohe Fertigungsdauer hinzu„, erklärt Omar Besim. Somit suchte die Firma Besim einen neuen Partner in diesem Sektor. Mit Dansk Wilton, einem mittelständigen, dänischen Unternehmen, wurde man fündig. Die Dänen sind auf die Entwicklung und Produktion von individuellen Teppichlösungen in höchster Qualität für den internationalen Hospitality-Markt spezialisiert.

200 Quadratmeter Teppich 

Eine wichtige Kooperation, die das Projekt für das Park Hyatt erst ermöglichte. Soeben im August 2019 fertiggestellt, wurden die Teppiche im Lobbybereich und der Feststiegen erneuert. Da die Pläne des alten Teppichs inklusive der Maße nicht erhalten waren, musste Besim alles neu aus- und vermessen bevor die insgesamt rund 200 Quadratmeter Teppich maßangefertigt und verlegt werden konnten.

Das edle Design in schokoladigem Mokka-Braun mit floralen Goldelementen wurde in Anlehnung an das Original erstellt. „Es war ein wirklich spannendes Projekt, da das Design neu entwickelt werden musste. Außerdem muss ein Teppich, der über Stiegen verlegt wird, genauestens berechnet werden. Wir beginnen gleich mit einer Herausforderung, aber das war kein Problem, wir sind ja Profis“, so Besim.

www.adil-besim.at

www.hyatt.com

 

© LEADERSNET/Golab

preloader

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen